Walter’s REAL(ity) vom „Plachutta – Gasthaus zur Oper“

Das „Plachutta – Gasthaus zur Oper“ war Schauplatz des Ganslessen der EHL. Wie schon die letzten Jahren folgten der Einladung über 300 Gäste – nicht nur aus der Immobilienwirtschaft. Zu bereden gab es angesichts der hervorragenden Entwicklung am heimischen Immobilienmarkt genug. Die Immobilien-Redaktion hat aber nicht nur zu den aktuellen Entwicklungen innerhalb der Branche befragt, sondern wie immer auch die etwas anderen Fragen gestellt.

Christoph Stadlhuber (SIGNA) erklärt den Unterschied zwischen Ganslessen & Thanksgiving und warum Investments heute klarer kalkulierbar sind. Andreas Gnesda (teamgnesda) sagt, was er sich für jeden Menschen wünscht, Roland Pichler (Die Wohnkompanie) weiß, warum es immer noch so warm ist,  Frank Brün (Phorus Management) ist erstaunt über die Kontakte und das Netzwerk des Gastgebers und Gerhard Rodler, (Immobilien-Magazin) erklärt die aktuelle wirtschaftliche Lage anhand des „Maroni-Indikator“.

Weiter waren unter unseren Interviewpartner Thomas Schanda (EHL Immobilien),  Peter Engert (ÖGNI), Klaus Molisch (Kokon Immobilien), Hans-Peter Kranz (Arealis), Stefan Wernhart (EHL Immobilien), Wolfgang Hausner (Erste Group Immorent), Maria Spalt (Erste Group Immorent), Stephan Weninger (UBM Development).

  • bewerten
  • Sags weiter:

Über den Autor

Walter Senk

Walter Senk ist Chefredakteur der Immobilien-Redaktion, die er 2010 gründete. Er ist seit 20 Jahren Journalist mit dem Fachgebiet „Immobilien“. Er konzipiert und betreut Newsletter und Magazine für Medien und Unternehmen, moderiert Veranstaltungen und leitet Podiumsdiskussionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

*