fbpx
Home Inland Ich hätte gerne …
Ich hätte gerne …

Ich hätte gerne …

0

Im Rahmen einer Pressekonferenz der Wiener Privatbank und des Immobilienportals findmyhome.at präsentierte der Geschäftsführer Bernd Gabel-Hlawa die Top 4-Suchanfragen bei Kauf und Miete und warf damit einen Blick auf die Wohnwünsche der Wiener.

Vier Top-Destinationen und Wünsche bei Kauf und Miete hat findmyhome.at über die Suchmaske der Immobilienplattform in den vergangenen Monaten ausfindig gemacht. Rund 25.000 Immobilien gibt es in der Datenbank, und die beiden Eigentümer, Bernd Gabel-Hlawa und Benedikt Gabriel, haben sie durchforstet, um die wesentlichen Suchkriterien in Wien zu kanalisieren. Die Ergebnisse waren durchaus interessant und „grün oder innerstädtisch“, lautet die Conclusio von Gabel-Hlawa. Und noch etwas zeichnet sich ab: „In Eigentum wird investiert, bei der Miete wird gespart.“

Ab in den Süden

An erster Stelle der gesuchten Kauf-Immobilien stand der „Süden“, Liesing und Wien Umgebung Süd, wobei hier zwischen 120 bis 135 Quadratmeter Wohnfläche gesucht wurden. Offensichtlich wirft die geplante Verlängerung der U1 schon ihre Schatten voraus, denn mit der Station Rothneusiedl wird der Süden von Wien direkt ans U-Bahnnetz angebunden.

Werbung

Stadtmitte bitte

Auf dem zweiten Platz wird es wieder städtisch, und zwar richtig: Im Bezirk Landstraße werden 80 bis 95 Quadratmeter Wohnfläche gesucht. An dritter Stelle folgt der hippe 2. Wiener Gemeindebezirk mit Wohnungsgrößen von 115 bis 130 Quadratmeter. Hier ist aber bereits mit Durchschnittspreisen von 5.153 Euro pro Quadratmeter zu rechnen, während es in Landstraße 4.925 Euro sind.

Bitte mehr Grün

Der vierte Platz wird wieder vom Grün dominiert: Penzing, Stadtrand. Der 14. Wiener Gemeindebezirk besticht ebenfalls durch sehr viel Grün, und mit dem Auhofcenter gibt es auch eine umfassende Versorgung. „Gute Infrastruktur mit Leben am Land-Feeling“, fasst der Geschäftsführer von findmyhome.at zusammen. Bei der gesuchten Größe wird aber nicht gespart: 145 bis 160 Quadratmeter sind Käufer bereit zu finanzieren, bei Durchschnittspreisen von 4.211 Euro pro Quadratmeter.

Miete– eine Frage des Preises

Bei den Mieten stellt sich die Sachlage etwas anders dar, hier werden die Wohnungsgrößen schon weitaus kleiner. Small must be beautiful, denn es ist letztendlich eine Preisfrage. An erster Stelle der gesuchten Mietwohnungen steht Ottakring bei einer Wohnungsgröße von 45 bis 60 Quadratmeter. In Meidling– das auf dem zweiten Platz liegt– werden 50 bis 65 Quadratmeter gesucht. Platz 3 und 4 gehen an die angesagten In-Bezirke Leopoldstadt (2. Bezirk) und Neubau (7. Bezirk). Um das vielseitige Angebot und die hohe Lebensqualität in der Leopoldstadt zu nutzen, hätten die Suchenden gern 55 bis 75 Quadratmeter, ziemlich ähnlich in Neubau– mit 60 bis 75 Quadratmeter.

Interessante Verschiebung der Nachfragekriterien

Eine der ganz wesentlichen Entwicklungen, die findmyhome.at festgestellt hat: Egal bei welchen Projekten, „die Nachfrage nach Parkmöglichkeiten nimmt weiter ab. Das Auto wird bei einer guten öffentlichen Anbindung immer weniger zum Thema.“ In diesem Zusammenhang ist für viele zukünftige Bewohner die Nahversorgung ganz wesentlich.

Immer mehr verschmelzen auch Stadtrand und Wien-Umgebung, wie Gabel-Hlawa bemerkt: „Während früher bei den Suchkriterien entweder der Stadtrand von Wien oder Wien Umgebung eingegeben wurde, ist man jetzt auf diese Trennung nicht mehr so fixiert: Es wird bei der Suche ,Stadtrand plus Wien Umgebung‘ eingegeben.“

Blick in die Zukunft

Betrachtet man die Nachfragen bei der Miete, so zeigt sich, dass die teuren Wohnungen– 1.100 Euro Miete im Monat ist für viele Haushalte nicht mehr darstellbar– „immer länger am Markt sind. Das war vor zwei Jahren noch nicht der Fall.“ Das größte Suchkriterium überhaupt: „600 Euro Gesamtmiete, Größe 55 bis 70 Quadratmeter.“ Daher ist für Gabel-Hlawa eines klar:

„Das Thema leistbares Wohnen wird uns auch 2016 am meisten beschäftigen.“

Ein Beitrag von:

Walter Senk Walter Senk ist Chefredakteur der Immobilien-Redaktion, die er 2010 gründete. Er ist seit 20 Jahren Journalist mit dem Fachgebiet „Immobilien“. Er konzipiert und betreut Newsletter und Magazine für Medien und Unternehmen, moderiert Veranstaltungen und leitet Podiumsdiskussionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.