fbpx
Home Trends & Digitalisierung

Trends & Digitalisierung

Auch wenn Immobilien nicht beweglich sind, so sind es doch ihr Umfeld und ihr Innenleben. Viele Trends und Entwicklungen in unserer Welt betreffen entweder direkt oder indirekt die Immobilie. Egal, ob es sich dabei um die Bewirtschaftung einer einzelnen Immobilie handelt, also um das Facility-Management, oder die Errichtung von vielen Gebäuden. Stadt- und Regionalentwicklung beinhaltet die gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und ökologische Entwicklung. Facility-Management hat das Ziel, die Immobilie effizient und nachhaltig zu bewirtschaften.

Einer der Megatrends des 21. Jahrhundert ist jedenfalls die Digitalisierung. Sie wird massive Veränderungen in unserer Gesellschaft bringen, die wir so als Menschheit noch nicht gekannt und erfahren haben. Kaum ein bestehendes System in unserer Welt wird von ihr nicht erfasst. Natürlich macht sie auch vor Immobilien nicht halt. Big Data ist dabei, die althergebrachte Immobilienwelt aus den Fugen zu heben. Der digitalisierte Wandel verändert die Immobilienwelt in einem ungeahnten Ausmaß. Deshalb haben wir auf der Immobilien-Redaktion dieser digitalen Revolution neben den „Trends“ einen ganz wesentlichen Stellenwert eingeräumt.

Werbung


Wohnbedarf im Wandel: Generation Wachtel oder Pinguin?

Mit spannenden Fragen, die für die Immobilienwirtschaft über kurz oder lang von Interesse sein werden, beschäftigte sich der diesjährige „Tag des Eigentums“, der alljährlich zum Gedenken an die Erklärung der Menschenrechte im Jahr 1948 durch den Österreichischen Haus- und Grundbesitzerbund veranstaltet wird: Wie will die Jugend von heute, morgen wohnen? Wie weit sind junge Menschen an Eigentum interessiert? Worauf soll sich ein Vermieter oder Verkäufer künftig einstellen? Zwei Experten im „Vater-Sohn-Gespräch“ brachten dabei einige interessante Erkenntnisse zum Vorschein.

 

Was uns 2019 erwartet – wir haben uns in der Immo-Branche umgehört

Mit Beginn des neuen Jahres hat die Immobilien-Redaktion die Umfrage „Was erwartet uns 2019?“ durchgeführt. Wir haben uns quer durch die Immobilienwirtschaft umgehört, und hier können Sie schon einen Blick auf 2019 werfen, bevor es noch richtig losgeht.

 

Werbung

 

 

Arbeitsrechtliche Herausforderungen der Digitalisierung

Die Digitalisierung bringt eine Vielzahl von arbeitsrechtlichen Themen mit sich. Vielfach arbeiten Angestellte im Homeoffice oder mobil, das stellt beide Seiten, nämlich Arbeitnehmer und Arbeitgeber vor bisher unbekannte Probleme. Arbeitsschutz, Datenschutz, Mitbestimmung: Alle diese Aspekte müssen für alle Beteiligten geregelt sein, erklärt das deutsche Portal anwaltarbeitsrecht.com.

 

Trockenbau 4.0: VÖTB FORUM diskutiert die Themen der Branche

Bereits zum 4. Mal findet mit dem diesjährigen VÖTB FORUM der beliebte Branchentreff der Bauwirtschaft statt. Am 15. November 2018 dreht sich in der topmodernen ÖAMTC Zentrale alles um das Thema Trockenbau 4.0. Wer sich jetzt fragt, was es damit auf sich hat, meldet sich am besten gleich an. Es warten spannende Keynotes, Top-Referenten und -Referentinnen sowie Erfahrungsaustausch aus der Praxis.

 

 

Mieter und Investoren suchen Mischnutzung

Die Wünsche der Mieter und Investoren haben sich in den letzten Jahren geändert – so wie vieles in der Immobilienwirtschaft. Wie sich die Commerz Real – auch in Österreich aktiv – mit einem der erfolgreichsten internationalen offenen Immobilienfonds seit Jahren in einem ständig wechselnden Umfeld behauptet, erklärt Henning Koch im Interview.

 

 

Serviced Apartments – nur einziehen und wohnen

Die Zeitvermietung eingerichteter Apartments boomt, und zu den eingesessenen Anbietern drängen neue. Projekte für unterschiedliche Zielgruppen signalisieren ein Ende des Nischendaseins. Der Trend schlägt auch auf mittlere und kleine Städte durch.