fbpx
Home Markt

Markt

Trockenbau 4.0: VÖTB FORUM diskutiert die Themen der Branche

Bereits zum 4. Mal findet mit dem diesjährigen VÖTB FORUM der beliebte Branchentreff der Bauwirtschaft statt. Am 15. November 2018 dreht sich in der topmodernen ÖAMTC Zentrale alles um das Thema Trockenbau 4.0. Wer sich jetzt fragt, was es damit auf sich hat, meldet sich am besten gleich an. Es warten spannende Keynotes, Top-Referenten und -Referentinnen sowie Erfahrungsaustausch aus der Praxis.

 

Alles zum Thema Mietpreisbremse – der kostenlose Ratgeber

In Zeiten knappen Wohnraums in Ballungszentren und rasant steigender Mieten ist der Begriff „Mietpreisbremse“ in Deutschland zum Schlagwort geworden. Allerdings weiß kaum jemand, wie diese Regulierung der Mietpreise wirklich funktioniert und inwieweit der Mieter oder die Mieterin davon betroffen sind. Dazu hat der Berufsverband der Rechtsjournalisten e. V. einen umfangreichen und kostenlosen Ratgeber veröffentlicht: „Mietpreisbremse – Ein Gesetz zum Schutz der Mieter?”.

 

Erneuerbare Energien und Green Buildings, Europa weit vor den USA – dort bremst billiges Öl.

Die „Grüne Welle“ hat längst auch die Bauindustrie erfasst: Hier setzt man inzwischen auch bei größeren Wohnbauprojekten auf die alternativen Energiequellen.

Werbung

 

 

Serviced Apartments – nur einziehen und wohnen

Die Zeitvermietung eingerichteter Apartments boomt, und zu den eingesessenen Anbietern drängen neue. Projekte für unterschiedliche Zielgruppen signalisieren ein Ende des Nischendaseins. Der Trend schlägt auch auf mittlere und kleine Städte durch.

 

7. GBB Award: Wie sich das Thema Nachhaltigkeit in sieben Jahren gewandelt hat

Seit sieben Jahren vergeben wir die GBB Awards in Kooperation mit Drees & Sommer an nachhaltige Immobilienprojekte und Produkte, die den Green & Blue-Gedanken in der Immobilienwirtschaft weiterbringen. Auch dieses Jahr wird der Award wieder ausgeschrieben. Die Einreichung ist dabei bis zum 22. Oktober möglich. Die Einreichunterlagen sind auf www.gbb-award.at downloadbar.

 

Digital Building Solutions – Immobilienprojekte stehen Modell

Investoren und private Bauherren gehen einen Schritt in die digitalen Welten voraus. Damit wird auf Veränderungen am Markt reagiert, Vorteile fürs Projekt werden erhofft.

 

Gekommen, um zu bleiben – fünf Thesen zum Boom der Coworking-Spaces

Flexible Workspaces sind nicht nur in aller Munde, sie haben auch das Potenzial, die Büromärkte grundlegend zu verändern. Zu diesem Ergebnis kommt Savills in seiner aktuellen Analyse „Flexible Workspaces in Deutschland: Quo vadis?“.

 

Zehn Merkpunkte zur Erhaltung der (Schweizer) Innenstädte als Einkaufsmittelpunkte

Die Probleme der Innenstädte, wie wir sie heute mit sinkenden Frequenzen und Attraktivitätsverlusten sehen, kommen nicht unerwartet. Einige Experten haben diese Entwicklungen schon vor Jahrzehnten kommen gesehen. So hat bereits im Jahr 1983 Dieter Bullinger, heute Geschäftsführer von debecon GmbH Dieter Bullinger Consulting for better shopping destinations, die schon damals und auch heute noch festzustellenden Probleme angesprochen und Lösungsansätze aufgezeigt. Sein nachfolgender Artikel, damals auf Städte in der Schweiz gemünzt und dort veröffentlicht, ist noch immer genauso aktuell wie vor 35 Jahren, auch wenn man damals noch nicht im Traum an die Auswirkungen des heutigen Onlinehandels denken konnte.

 

Wiederbelebung der Stadtzentren – aus Donuts müssen Krapfen werden!

Die verwinkelte Altstadt, der belebte Marktplatz oder das idyllische Dorfzentrum. Diese Bilder haben wir im Kopf und empfinden sie als schön. Aber warum? Ist es die Architektur? Sind es die Materialien und Oberflächen? Das Wesentliche ist nicht die gebaute Welt, sondern es sind die Menschen, die in dieser Welt leben und die Atmosphäre mitgestalten: ihre Stimmen, verschiedene Szenen, Flaneure und Geräusche, eine angenehme Form von Hektik. Ein Platz ohne Menschen ist nicht nur leer, sondern auch leise. Wenn Menschen den öffentlichen Raum beleben, machen sie ihn für sich selbst lebenswert.