fbpx
Home Thomas Höhne

Thomas Höhne

Thomas Höhne ist seit 1984 als Rechtsanwalt tätig; seit 1998 als Partner der Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte GmbH & Co KG. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Informationsrecht (zu dem neben dem Internetrecht auch Urheberrecht, Medienrecht und IT-Recht gehören) sowie Filmrecht, Wettbewerbs- und Markenrecht, Werberecht, Kunstrecht, Persönlichkeitsrechte, Datenschutz und Vereinsrecht. Er hält Seminare und Vorträge, ist Mitautor zahlreicher Publikationen, war im Vorstand des Wiener Künstlerhauses und ist Mitglied des Vorstandes des Architekturzentrums Wien. Thomas Höhne und h-i-p.at sind in zahlreichen nationalen und internationalen Anwalt-Rankings regelmäßig unter den Topplatzierten.

Architektur und Urheberrecht – Persönlichkeit, Unverwechselbarkeit und Individualität

Gemäß § 3 Abs. 1 Urheberrechtsgesetz gehören zu den Werken der bildenden Künste – neben jenen der Lichtbildkunst und der angewandten Kunst – auch jene der Baukunst, also der Architektur.