Home Johann Florian

Johann Florian

Viermal im Leben

Was für US-Amerikaner gang und gäbe ist, ist es für Europäer nicht: nämlich übersiedeln. Das ist für die meisten Europäer sogar ein seltenes Ereignis, obwohl es auch da gravierende Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern gibt.

Lebensgefühl Garten

Es ist so weit! Der Garten wird nach der Winterpause wiederbelebt, und eine aktuelle IMAS-Umfrage im Auftrag von bellaflora zeigt, dass der Garten nicht nur Arbeit macht, sondern auch viel Freude bringt. Mehr noch – eigentlich ist er eine eigene Welt.

Sick Buildings und der „Goldene Schnitt“

Nicht nur der Stress macht krank, sondern auch Gebäude. Architekten wie Michael Rice denken um und entwickeln neue Architekturkonzepte. Der „Goldene Schnitt“ ist eines von ihnen – wenn auch nicht ganz so neu.

Von der Zukunft aus gedacht

Rund um die Orte der Arbeit kursieren viele Behauptungen, Klischees oder Wunschbilder, meinen die beiden Wissens- und Innovationsarchitekten Thomas Fundneider und Markus Peschl von theLivingCore. Im Interview erzählen sie von Räumen, die Innovation ermöglichen, und warum man für solche Räume aus der Zukunft in die Gegenwart denken muss.

Das Leid mit Nachbarn und Stiegenhäusern

Nachbarn mit nervigen Haustieren bringen jeden vierten Österreicher auf die Palme, das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.at. Tierhalter stehen auf der Beliebtheitsskala unter Nachbarn somit ganz unten, dahinter rangieren Raucher und nachtaktive Menschen. Insgesamt ärgert sich jeder Zweite über seinen Nachbarn – allerdings: Senioren sind toleranter.

Starke Preisanstiege in den Landeshauptstädten

Im vergangenen Jahr sind die Preise für Immobilien in den österreichischen Landeshauptstädten stark gestiegen. Vor allem die Kosten für gebrauchte Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser haben deutlich zugelegt – teilweise sind sie um bis zu 10 % teurer geworden.

Europas smarteste Städte

Aus einer Ökonomie der rauchenden Schornsteine eine Ökonomie der rauchenden Köpfe zu machen, zeichnet eine intelligente Stadt – eine „Smart City“ – aus. Das ist der Garant dafür, dass die Stadt in ihrer Gesamtheit ihren Bewohnern Zukunftsperspektiven bietet. Europas smarteste Städte wurden jetzt präsentiert.

Wohnen vom Feinsten

Mitten in der City oder direkt am See. Das sind die begehrtesten– und auch teuersten– Lagen in Österreich.

Leere ländliche Räume

Das Immobilienforum von Immobilienring IR widmete sich den neuesten Erkenntnissen über die Entwicklung der österreichischen Regionen. Hochrangige Experten der heimischen Wissenschaft präsentierten Hintergründe und Auswirkungen des Aussterbens ländlicher Zonen. „Fehlende Masterpläne und Standards zur Entwicklung von Regionen sowie eine räumliche Zentralisierung der Arbeitsmärkte tragen zur Landflucht bei. Wir brauchen Perspektiven für lebenswerte Regionen mit kurzen Wegen zwischen Wohnort und Arbeitsstätte“, resümiert Immobilienring-IR-Präsident Andreas G. Gressenbauer.

Die Chinesen kommen

Dank zunehmender Kapitalkraft und gelockerter rechtlicher Rahmenbedingungen in China erweisen sich chinesische Investoren verstärkt als Impulsgeber vor allem für die Immobilienmärkte in den USA, Australien und Kanada. Dies ist einer der globalen Megatrends, der in Mittelpunkt der Real EstateConstruction EMEA Conference 2013 von Deloitte in Wien stand, bei der sich mehr als 100 internationale Deloitte-Immobilien-Experten aus 20 Ländern trafen.