fbpx
Home Helmut Wolf

Helmut Wolf

Green Building– nachhaltig leben

Gesundheit und Ökologie werden zu übergeordneten Treibern bei der Gestaltung von Wohnquartieren, Städten und Kommunen. Nachhaltige Gebäude und smarte Technologien bilden dabei die Basis für einen „grünen Lebensraum“, der das städtische Klima effizient steuert und positiv beeinflusst.

Collaborative Living – Zukunft des Wohnens

Teilen, Tauschen und gemeinschaftliches Nutzen. Der Shareness-Gedanke gehört zum Fundament der Social-Media-Plattformen im Internet. Nun breitet sich der Nutzen-statt-besitzen-Trend verstärkt auf Waren und Dienstleistungen aus und erreicht unter dem Begriff „Collaborative Living“ auch den Wohnmarkt.

Der Lebenszyklus nachhaltiger Gebäude

„Nachhaltigkeit braucht Lebenszyklus. Lebenszyklus braucht Prozessveränderung.“ Das Motto der zweiten Veranstaltung der „IG Lebenszyklus Hochbau“– Mitte November 2012 in Wien– steht symbolisch für die Notwendigkeit neuer Verantwortungsmodelle bei Bau- und Infrastrukturprojekten.

Grüne Fassade

Ein Stück Garten an der Wand? Weiches Moos an Haus und Fassade? Klingt ungewöhnlich, wird aber seit einiger Zeit durchaus erfolgreich von einem jungen Unternehmen aus Österreich angeboten. „Green Wall Tec“ stellt speziell entwickelte, natürliche Mooswände für Außen- und Innenbereiche zur Verfügung. Für einen attraktiven Blickfang ist gesorgt, ebenso für ein verbessertes Mikroklima.

Die Stadt entscheidet die Zukunft

Weltweit schreitet der Trend zum Leben in der City unaufhaltsam voran. Bereits heute lebt jeder zweite Mensch auf unserem Planeten in der Stadt. Im Jahr 2050 sollen bereits drei von vier Menschen im urbanen Raum leben. „Green Cities“ gelten als Schlüssel der Zukunft, um die fortschreitende Urbanisierung zu bewältigen.

Genuss-Design

Wer lacht, hat Freude am Leben. Vor allem in mediterranen Ländern wie Italien oder Spanien gehören die Freude an den schönen Dingen, am Genießen zu elementaren Wesenszügen. „Rituale des Genießens" umschreibt der spanische Designer Jaime Hayon diesen kollektiven Sinn für Schönheit in Südeuropa. Auch Hayon möchte diese Eigenschaft in seiner Arbeit nicht abstreiten.

Das Flair des Design-Hotels

Mit zunehmender Mobilisierung und Reisetätigkeit unserer Gesellschaft spielt die individuelle Übernachtungsmöglichkeit eine immer größere Rolle. Wer viel unterwegs ist, sucht das Besondere, das Abwechslungsreiche. Und nicht selten trägt erst der Aufenthalt in einem tollen Hotel zum Gesamtgelingen des Urlaubs oder der Geschäftsreise bei.

Leben in der Küche

Nicht nur Jamie Oliver hat die Küche zum Zentrum des Lebens definiert. Schon von jeher war die Küche Mittelpunkt und Herz des sozialen Zusammenseins. in der Küche fängt der Tag an, in der Küche endet er. Ein Plädoyer an jenen Wohnbereich, dessen Aura rund um Kochtöpfe, Gewürze und frisch zubereitete Speisen uns immer wieder aufs neue einnimmt, unterhält und sättigt …