Post

Guinness-Buch: Größte künstliche Lagune der Welt in der ägyptischen Wüste

Im ägyptischen Sharm El-Sheikh entsteht gerade die größte künstliche Lagune der Welt. Mit 12,5 Hektar wird das Projekt die derzeitige Nummer eins– die acht Hektar große Lagune in San Alfonso del Mar in Chile– vom Stockerlplatz verdrängen und einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde bewirken.

Doch die futuristische Lagune ist nur der Anfang eines Mega-Projekts in der ägyptischen Wüste– auf einer Gesamtfläche von 750 Hektar sind weitere elf Lagunen, rund 30.000 Wohneinheiten, Hotels, Golfplätze, Jachthäfen sowie ein Museum und ein Einkaufszentrum geplant. Zur Realisierung der künstlichen Lagunen wurde zum weltweit ersten Mal eine neue Technologie von Crystal Lagoons angewandt, die nur mit Salzwasser ohne alternativen Nutzen arbeitet und dieses destilliert. Aufgrund dieser Technologie kann der Traum vom idyllischen Strandleben überall auf der Welt verwirklicht werden– mit bis zu zehnmal geringerem Wasserverbrauch als auf einem Golfplatz und weniger Einsatz von Chemikalien als bei herkömmlichen Desinfektions- und Trinkwasseranlagen. Zudem verbraucht die Technologie nur 2% der Energie, die für die herkömmlichen Filter-Technologien erforderlich ist. Kevin P. Morgan, CEO von Crystal Lagoons, ist sich sicher, dass sich wichtige touristische Destinationen mithilfe der neuen Technologie und des innovativen Konzepts starke Wettbewerbsvorteile sichern können. Besonders den Nahen Osten und Nordafrika sieht Morgan als Markt mit viel Potenzial, da dort immer mehr in die touristische Infrastruktur investiert wird.

Ein zweites Projekt in Sharm El-Sheikh wird vom Tourismusunternehmen „Radamis for Hotels and Touristic Resorts“ entwickelt: Mit einem Investitionsvolumen von rund 600 Millionen Dollar werden 2.567 Zimmer in drei Hotels auf einer Fläche von 75 Hektar realisiert. Auch in diesem Resort wird es eine künstliche Lagune geben. Auf der rund 2,7 Hektar großen Wasserfläche können zahlreiche Wassersportarten, wie zum Beispiel Kajakfahren oder Windsurfen, ausgeübt werden.

  • bewerten
  • Sags weiter:

Über den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

*