Post

So wohnen die BestAger, eine Studie zur Generation 60+

Der Bevölkerungsanteil der Österreicher, die 60 Jahre oder älter sind, steigt kontinuierlich. Doch: Wie wohnen die so genannten Best Ager am liebsten? Welche Wiener Gemeindebezirke bevorzugen sie bei der Immobiliensuche? Und welche alternativen Wohnkonzepte liegen im Trend? Diesen und weiteren Fragen ist das heimische Immobilienportal FindMyHome.at im Zuge einer groß angelegten Suchanfragen-Analyse nachgegangen.

Rund 1,69 Millionen Menschen in Österreich sind laut Zahlen der Statistik Austria 65 Jahre oder älter – vor allem langfristig wird die Zahl der Personen im nicht-mehr-erwerbsfähigen Alter sowohl zahlen- als auch anteilsmäßig deutlich an Gewicht gewinnen. Doch: Die ältere Generation, heute häufig auch „Best Ager“ genannt, ist als kaufkräftige, konsumfreudige und qualitätsbewusste Zielgruppe bekannt. Passend dazu hat sich das heimische Immobilienportal FindMyHome.atangesehen, wie die Zielgruppe 60+ am liebsten wohnt. Analysiert wurden insgesamt 533.000 Suchanfragen in den vergangenen 12 Monaten, von denen wiederum 73.000 Anfragen auf die über 60-jährigen entfielen. 

Generation 60+: Vom Haus in die ruhige Eigentumswohnung 

Mit dem Alter entwickeln sich auch die Wohnvorlieben der Österreicher. „Zum Pensionsantritt, wenn die Kinder das Haus verlassen haben, muss es für viele nicht mehr das große Haus mit Garten sein, sondern gerne auch eine gut gelegene, ruhige Eigentumswohnung in der Stadt“, so der Immobilienexperte Bernd Gabel-Hlawa. Die Suchanfragen des Immobilienportals FindMyHome.at belegen tatsächlich, dass sich die gesuchte Objektgröße mit zunehmenden Alter verringert, „besonders beliebt sind dabei Eigentumswohnungen mit drei Zimmern. Ein paar Zimmer weniger, um die man sich zu kümmern hat, stellen dabei eine wichtige Entlastung dar“, fügt Gabel-Hlawa hinzu. Ebenso relevant für die ältere Generation: Barrierefreiheit oder zumindest das Vorhandensein eines Lifts für einen unkomplizierten Umzug mit Blick darauf, dass der neue Wohnsitz auch in den kommenden Jahrzehnten zugänglich und geeignet ist. Diesen Bedürfnissen kommt FindMyHome.at auf der Plattform mit einer eigenen Typensuche für die ältere Generation entgegen. „In Wien haben wir unter der Kategorie ‚Best Ager‘ derzeit rund 1400 Wohnungen online, die in dieses Profil passen“, berichtet der Geschäftsführer Bernd Gabel-Hlawa.  

In diesen Wiener Bezirken wohnen Best Ager am liebsten 

Während die 18-34-Jährigen häufig kleinere Mietobjekte in günstigeren Wiener Gemeindebezirken – wie beispielsweise Favoriten, Donaustadt, Floridsdorf und Ottakring – suchen, bevorzugen die 35-60-Jährigen Eigentum ab einer Größe von 80 Quadratmetern in  Familiengegenden wie Landstraße, Penzing oder Hernals. Für Best Ager zählt bei der Wahl der Lage, so belegt die Suchanfragen-Analyse von FindMyHome.at, vor allem eines: Lebensqualität. Dazu schildert Bernd Gabel-Hlawa: „Zu den besonders beliebten Bezirken bei den über 60-Jährigen zählen Döbling, Penzing, Floridsdorf und Donaustadt. Denn: Diese Gegenden sind für ihre gute Infrastruktur, aber auch für attraktive Erholungsgebiete bekannt.“ Während Nußdorf im 19. Bezirk mit seinen Stadtwanderwegen und Heurigen als bevorzugte Lage gilt, überzeugt Penzing mit dem Lainzer Tiergarten und Floridsdorf bzw. Donaustadt mit dem Erholungsgebiet Lobau und der Donau. Dazu sagt der Immobilienexperte: „Auch eine gute Anbindung in das Stadtzentrum und vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung – etwa die Nähe zu Schönbrunn, dem Donau Zentrum oder auch dem technischen Museum – sind der älteren Generation wichtig.“  

Im Trend: Mehr-Generationen-Wohnen 

Immer mehr Best Ager können sich auch für alternative Wohnkonzepte, wie etwa das Mehr-Generationen-Wohnen begeistern. Plattformen wie Wohnbuddy.comvermitteln älteren Menschen passende Wohnpartner. Dies sind zumeist jüngere Menschen, die auf der Suche nach leistbaren Wohnungen sind, wie Bernd Gabel-Hlawa weiß: „Vom Mehr-Generationen-Wohnen können alle Beteiligten profitieren: Die Bewohner sind nicht alleine, lernen voneinander und können sich gegenseitig unter die Arme greifen.“ Dem fügt er abschließend hinzu: „Da die Nachfrage nach derartigen Angeboten steigt, bieten nun immer mehr Organisationen, darunter auch das Wohn-Service Wien, eigene Projekte rund um Mehr-Generationen-WGs an.“ 

Unter dem Motto „Immobilien mit dem Plus an Lebensqualität“ können Interessenten, die der Generation 60+ angehören, auf der Immobilienplattform FindmyHome.at mit wenigen Klicks nach dem passenden Objekt suchen. Hier geht es zur Typensuche für Best Ager: http://www.findmyhome.at/best-ager

  • bewerten
  • Sags weiter:

Über den Autor

Pressemeldung

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise der Immobilien-Redaktion wiedergeben. Unter Pressemeldungen veröffentlichen wir aktuelle Aussendungen verschiedener Branchenteilnehmer oder der APA. Damit wollen wir dem Bedürfnis unserer Leser und Leserinnen nach laufenden Informationen Rechnung tragen. Diese Seite stellt also keine redaktionellen Artikel der Immobilien-Redaktion dar und die Inhalte geben in einigen Fällen auch nicht die Meinung der Immobilien-Redaktion wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

*