Post

Freizeitimmobilien: Tausche Dein Wochenendhaus für eine Saison!

Neue Alternative: Tauschservice für Deine Freizeitimmobilie für maximal 2-12 Monate.

Wien (OTS) – Im April 2018 startete reposée sehr erfolgreich eine erste Beta-Version von „Saisonales Sharing von Freizeitimmobilien“. Nun wird mit der Option „Haustausch“ das Serviceangebot erweitert: Ab sofort bietet reposée auch „Saisonalen Haustausch von Freizeitimmobilien“ an. Egal, ob Wochenendhäuser, Ferienwohnungen oder Almhütten – auf www.reposee.com können Besitzer von Zweitwohnsitzen Ihre Immobilien für 2-12 Monate miteinander tauschen – Abwechslung pur, neuer Spaß am Wochenende!

Haustausch von Zweitwohnsitzen: Schlaue Möglichkeiten

Wochenendhäuser werden nicht permanent bewohnt. Die meiste Zeit stehen diese leer. Deswegen eignen sich Freizeitimmobilien besonders gut für saisonalen Tausch. reposée bietet hierfür schlaue Tauschmodelle an:

FlexSwap-Modell: Wechselt Euch beim Haustausch ab. Diese Woche nutze ich Dein Wochenendhaus, kommende Woche wieder mein Eigenes. Auch auf Monatsbasis möglich.

ClassicSwap-Modell: Tausche für die ganze Saison Dein Wochenendhaus gegen eine andere Freizeitimmobilie. Für mindestens 2 Monate, maximal 12 Monate.

Wochenend-Haustausch – Perfekt für Familien

Besonders Familien werden Wochenend-Haustausch lieben. Ist dies doch die ideale Möglichkeit, mit Kindern gemeinsam, ohne stressige Hotelaufenthalte, neue Gegenden zu entdecken. Und tauscht man mit einer Familie dessen Kinder ein ähnliches Alter haben, dann könnten die Voraussetzungen nicht idealer sein. Die Bedingungen passen und ein jeder kommt auf seine Kosten. Alle Beteiligten fühlen sich sofort wie zu Hause.

Diesen Sommer am See, nächsten Sommer in den Bergen

Ein eigenes Wochenendhaus zu haben, ist sehr angenehm. Manchmal hätte man aber ganz gern etwas Abwechslung. Warum nicht für eine Saison, oder sogar für ein Jahr tauschen? Diese Saison mal am See, kommende Saison vielleicht mal in den Bergen.  

Gut versichert mit AXA – entspannt getauscht

Gerade im privaten Bereich sind Bedenken hinsichtlich möglicher Schäden hoch. Deswegen sind alle Haustausch-Buchungen, die über die über die reposée-Plattform getätigt werden, gut versichert. Während der Buchungszeit besteht für Haustausch-Mieter eine kostenlose Mietsachschäden-Versicherung in Kooperation mit dem internationalen Versicherungsunternehmen AXA, die Schäden bis zu 500.000 € abdeckt. Somit können sich Besitzer von privaten Wochenendhäusern entspannt zurücklehnen.

Haustausch: Kosten

Zum Start von Wochenend-Haustausch ist die Nutzung der Plattform reposée kostenlos. Das Anlegen eines Profils sowie die Suche sind immer kostenlos! Im Laufe des Jahres wird eine fixe, monatliche Servicepauschale von 24,90€ eingeführt. Diese ist nur während einer aktiven Buchung fällig. Mietkosten fallen keine an, es werden ja die Immobilien temporär getauscht.

Über reposée 

reposée ist das erste Service weltweit für das saisonale Sharing & Tausch von Wochenendhäusern. Finde Ferienimmobilien in einem Umkreis von 300km von Zuhause zum sharen oder tauschen! Buchungsperiode: mindestens 2 Monate. Keine Wochenend- oder klassische Urlaubsvermietung. Besitzer verdienen mit Sharing Geld & nützen gleichzeitig ihre Freizeitimmobilie weiter. Mieter bleiben flexibel und ersparen sich das Investment in eine eigene Immobilie. Wochenend-Haustausch bringt Abwechslung in die Wochenend-Gestaltung. Die Leerstandsquote in Kommunen wird verringert. Weniger Geisterdörfer, mehr Umsatz für den lokalen Handel & Gastronomie.

Eine Win/Win-Situation entsteht – für Alle!

  • bewerten
  • Sags weiter:

Über den Autor

Pressemeldung

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise der Immobilien-Redaktion wiedergeben. Unter Pressemeldungen veröffentlichen wir aktuelle Aussendungen verschiedener Branchenteilnehmer oder der APA. Damit wollen wir dem Bedürfnis unserer Leser und Leserinnen nach laufenden Informationen Rechnung tragen. Diese Seite stellt also keine redaktionellen Artikel der Immobilien-Redaktion dar und die Inhalte geben in einigen Fällen auch nicht die Meinung der Immobilien-Redaktion wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

*