Post

AKTUELL: Danube Flats: Baubeginn für Österreichs höchsten Wohnturm bestätigt

Nach der Baugenehmigung soll im April 2019 mit dem Bau von rund 600 Eigentumswohnungen direkt an der Neuen Donau begonnen werden.

Wien (OTS) – Mit der vollinhaltlichen Bestätigung der Baugenehmigung durch das Verwaltungsgericht Wien am 19. Dezember 2018 steht der Baustart für Danube Flats, Wiens modernsten Wohnturm direkt an der Neuen Donau, unmittelbar bevor. Der Abriss des alten Cineplexx-Gebäudes wird im zweiten Quartal 2019 abgeschlossen, um im Anschluss mit den Tiefbauarbeiten starten zu können. Der rund 160 m hohe Turm wird 49 Stockwerke umfassen und somit der höchste Wohnturm Österreichs und dritthöchste in ganz Europa werden. Zusätzlich entsteht daneben ein zweites Gebäude mit neun Stockwerken und rund 130 Wohnungen. Die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2023 geplant.

Danube Flats ist ein gemeinsames Projekt der S+B Gruppe und SORAVIA. Die Verwertung wird von der ivv Immobilien Verkauf und Vermietungs GmbH (www.ivv.at), einer Tochter von SORAVIA, abgewickelt. Im Sommer 2019 wird die Vorverwertung der rund 600 Apartments mit Größen von rund 30m2 bis ca. 230m2 starten. Neben Eigentumswohnungen sind auch geförderte Smart-Wohnungen sowie Serviced Apartments geplant.

Mit Danube Flats entsteht unmittelbar an der Neuen Donau eine völlig neue Qualität hochwertigen Wohnens am Wasser, mit perfekter Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz und höchstem internationalen Wohnstandard“, erklärt Erwin Soravia, CEO bei SORAVIA.

Mit Danube Flats und unseren fünf weiteren Wohn- und Büroprojekten in der Donau City setzen wir nun die Vollendung eines neuen, modernen Stadtteils, der – ähnlich wie in London oder New York – Wohnen und Arbeiten direkt am Wasser ermöglicht. Damit reiht sich dieser Teil Wiens mit ganz neuer Skyline nahtlos in die international begehrtesten Wohn- und Arbeitsstandorte ein“, ergänzt Wolfdieter Jarisch, Vorstand der S+B Gruppe.

Wohnen am Wasser mit internationalem Standard

Rund zwei Drittel der Wohnungen sind als Kleinst- und Kleinwohnungen mit ein bzw. zwei Zimmern (30m2 – 50m2) geplant. Intelligente Grundrisse und ein durchgängiges Terrassenkonzept für alle Wohnungen sorgen für ein angenehmes Wohngefühl und sensationelle Ausblicke. Zusätzlich wird das Angebot durch exklusive Gemeinschaftsräume und Services abgerundet: Geplant sind eine Bar-Lounge mit Outdoor-Pool, Gemeinschaftsküchen, Gastronomiebetriebe, ein Kindergarten sowie Kinder-Spielräume im Haus, Fitness-Bereich, private Kinosäle, Concierge-Service und ein Nahversorger in der Sockelzone.

Moderne Infrastruktur, Energieeffizienz und umweltfreundliche Mobilität

Danube Flats schafft nicht nur attraktiven neuen Wohnraum direkt an der Donau mit optimaler Verbindung ins Wiener Stadtzentrum – es setzt auch vielfältige Impulse, um die Region rund um Reichsbrücke und Donauufer zu einem spannenden und lebenswerten Mix aus Wohnen, Arbeiten und hochwertigem Freizeitnutzen weiterzuentwickeln.

Neben der neuen, auch für Anrainer nutzbaren Infrastruktur (Supermarkt, Kindergarten, Gastronomie) werden die aktuell unbelebten Freiflächen begrünt und großzügig angelegt. In Verbindung mit der Neugestaltung des Copa Beach entsteht eine neue Attraktivität am Wasser, wie man es aus anderen internationalen Metropolen kennt. Auch der Zugang zur Donau und zur U-Bahn wird neu gestaltet.

Die Gebäude entstehen nach höchsten ökologischen Baustandards. Damit werden die Auflagen des städtebaulichen Vertrags mit der Stadt Wien, der unter anderem Investitionen in die umliegende Infrastruktur, den Wind- und Schallschutz oder die finanzielle Unterstützung der Schulerweiterung am Schulstandort Schüttaustraße vorsieht, vollständig erfüllt.

Der direkte Anschluss an den öffentlichen Verkehr (U-Bahn, Autobus) und das Radwegenetz verstärkt den Anreiz für umweltfreundliche Mobilität ebenso wie das Car-Sharing-Angebot und die Ladestationen für E-Fahrzeuge. Mit seinen vielfältigen Impulsen für die lokale Infrastruktur und Lebensqualität wird Danube Flats zu einem Vorzeigeprojekt für den zukunftsorientierten Wohn- und Städtebau.

  • bewerten
  • Sags weiter:

Über den Autor

pressemeldung

Pressemeldung

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise der Immobilien-Redaktion wiedergeben. Unter Pressemeldungen veröffentlichen wir aktuelle Aussendungen verschiedener Branchenteilnehmer oder der APA. Damit wollen wir dem Bedürfnis unserer Leser und Leserinnen nach laufenden Informationen Rechnung tragen. Diese Seite stellt also keine redaktionellen Artikel der Immobilien-Redaktion dar und die Inhalte geben in einigen Fällen auch nicht die Meinung der Immobilien-Redaktion wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

*