fbpx
Home 2019 Januar

AKTUELL: willhaben: Technologischer und gesellschaftlicher Wandel prägt Immobilienbranche 2019

Die wichtigsten Trends: Weiter steigende Preise, neue Chancen im stationären Handel, Co-Living und Co-Working, Nachhaltigkeit

Walter’s Mails – Hotelimmobilien der Zukunft

Das Henn na Hotel in Nagasaki Japan wurde 2015 mit viel TamTam eröffnet. Das besondere daran war, dass die Mehrzahl der Mitarbeiter Roboter sind. In dem Fall waren, denn wie das Wall Street Journal berichtet, musste die Hälfte der Roboter gekündigt werden. Sofern man von Entlassung sprechen kann. Man muss ja nur den Stecker rausziehen.

Wien wächst nach oben – Exklusiv-Interview zur Baugenehmigung für Danube Flats

Nach über sieben Jahren ist es so weit. Die Danube Flats haben ihre Baugenehmigung erhalten. Der rund 160 Meter hohe Turm wird 49 Stockwerke umfassen und somit der höchste Wohnturm Österreichs und dritthöchste in ganz Europa werden. Exklusiv-Interview der Immobilien-Redaktion mit den beiden Projektpartnern: Wolfdieter Jarisch von der S+B und Erwin Soravia, SORAVIA.

Tipp: FHWien der WKW: Bewerbungsstart für Immobilienwirtschafts-Studiengänge

Die FHWien der WKW, die führende Fachhochschule für Management & Kommunikation, startet die Bewerbung der Bachelor- und Master-Studiengänge im Bereich Immobilienwirtschaft. Bis zum 13. Mai können sich Interessierte um einen Studienplatz für das Wintersemester 2019/2020 bewerben.

Tipp: Die HausBau + EnergieSparen Tulln – von 18. bis 20. Jänner 2019 – ist DIE Messe zum Start in die Bausaison

"Mit dem Einsatz von Holz, Solarenergie oder Erdwärme senkt man die Betriebskosten der Heizung dauerhaft und trägt ganz nebenbei zum Klimaschutz und zur Energiewende bei. Je nach Gebäudetyp empfiehlt sich eine Pellets- oder Stückholzheizung, Solaranlage, eine Wärmepumpe oder eine Kombination dieser Systeme. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich

Der österreichische Immobilieninvestmentmarkt 2019 – Franz Pöltl im Interview

Das Jahr 2019 wird für die Immobilienwirtschaft herausfordernd. Wir blicken mit Franz Pöltl, geschäftsführender Gesellschafter von EHL Investment Consulting, auf die Preisentwicklung, die Investoren, die Assetklassen und die großen Herausforderungen in den nächsten zwölf Monaten.

Brexit in Österreich – Welche Immobilien kaufen und besitzen Briten in Österreich?

Wien, 14. Jänner 2019. Morgen ist es aller Voraussicht nach soweit. Das Parlament in Großbritannien trifft sich zur entscheidenden Brexit-Abstimmung. Was bedeutet diese Entscheidung nun für britischen Immobilienbesitz in Österreich? Die IMMOunited hat britische Besitz- und Transaktionszahlen in Österreich unter die Lupe genommen.

Das Büro als Kündigungsgrund

Laut einer Umfrage des Coworking-Anbieters Mindspace in Kooperation mit dem Marktforschungsunternehmen OnePoll hat fast jeder sechste Deutsche (13%) schon einmal einen potentiellen neuen Job aufgrund des schlechten Büro-Designs und der Ausstattung abgelehnt.

Hart am Limit – Kitzbühels Immobilienpreise und das Hahnenkamm-Rennen 2019

3.312 Meter Länge, 860 Höhenmeter, Durchschnittsgeschwindigkeit 103 Kilometer pro Stunde, höchste jemals gemessene Geschwindigkeit 153 km/h. Das Hahnenkamm-Rennen hat Kitzbühel weltweit populär gemacht. Streif und Kitzbühel sind untrennbar miteinander verbunden. Die Piste hält Rekorde bei der Geschwindigkeit, der Ort bei den Immobilienpreisen.