fbpx
Home 2018 November

Die 2/3 – 1/3 Regelung der Wiener Bauordnung

Die Bauordnung haben wir durch. Und damit eine 2/3 zu 1/3 Regelung. Also die Anhebung der Quote bei Wohnprojekten für die geförderten Wohnungen von knapp über der Hälfte auf zwei Drittel. Wenn allerdings diejenigen, die in gesetzgebender Position sind, etwas einfordern, dann müssen sie auch bereit sein etwas zu geben bzw. zu ändern. Werbung

willhaben und IMMOunited: Preisschere bei Baugrundstücken ist deutlich kleiner als im Vorjahr

Wien (OTS) – willhaben und IMMOunited haben erneut die durchschnittlichen Angebots- und Verkaufspreise von Baugrund in Österreich unter die Lupe genommen. Zwischen dem 1. Juli 2017 und dem 30. Juni 2018 lag die dabei ermittelte, durchschnittliche Preisschere österreichweit bei 8,77 %. Dieser Wert liegt rund 6 Prozentpunkte unter den Vorjahresergebnissen. In knapp zwei Drittel der […]

Bis zu 90 Euro pro Monat: Autostellplätze in Österreichs Großstädten häufig Luxus

In den 5 größten Städten Österreichs sind Stellplätze oder Garagen fürs Auto nicht selten ein Luxusgut, das zeigt eine aktuelle Studie von immowelt.at / Teures Parken: In Wien und Innsbruck kostet die Miete für einen Stellplatz oder eine Garage 90 Euro pro Monat / Die günstigsten Stellplätze gibt es in Graz mit Preisen von monatlich 66 Euro

Walter’s Reality bei Matthias Rant – Unternehmer, Maler, Visionär

In Walter‘s Reality besuchen wir Matthias Rant, Sachverständiger und Gründer des Softwareunternehmens docu tools, in seinem Atelier im Dachgeschoss. Neben all seinen beruflichen Tätigkeiten und Unternehmen ist der Präsident des SV-Hauptverbandes auch leidenschaftlicher Maler. Wir sprechen mit ihm über seine Bilder über die Wirkung von Farben und welche Bedeutung Malerei für einen Menschen hat; aber […]

Wohnpolitik mit Hausverstand und Mut, jetzt!

Wenn ein Gut knapp ist, kann davon nicht mehr angeboten werden, wenn man es billiger macht. Trotz dieser Binsenweisheit wird immer wieder gefordert, die Mieten gesetzlich zu senken bzw. zu deckeln.

Wiener Bauordnung – die Zukunft des leistbaren Wohnens?

Zwei Aussagen haben mich in der letzten Zeit hellhörig gemacht: Bei der Pressekonferenz vom Immobilienring sagt Georg Spiegelfeld: „Konnte man sich im Jahr 2006 mit zehn durchschnittlichen Jahresnettogehältern noch eine etwa 120m2 Wohnung in der Stadt leisten, so sind es 2018 nur noch rund 75m2.“ Das muss man sich vorstellen: 12 Jahren verlieren wir 40 […]

Logistikimmobilien – der Boom hält an und bringt weitere Veränderungen

In einer globalen Wirtschaft wird letztlich jedes Land von außen beliefert – meint Andreas Liebsch, Geschäftsführer von GO ASSET. Deshalb wird dieses Immobiliensegment auch weiter wachsen und auch einige Veränderungen in den kommenden Jahren erleben. Anbieter für die „very last mile“ werden schon 2019 auf dem Markt auftauchen.

Andreas Liebsch

Andreas Liebsch hat mit der Entwicklung von Logistikimmobilien, konkret mit einem slowakischen Logistikpark für die damalige IMMOEAST, 2006/2007 begonnen und 2007 GO ASSET gegründet. Über 30 Projekte in Österreich und CEE wurden seither erfolgreich umgesetzt. Aufgrund der Fokussierung auf die Assetklasse Logistik hat sich Andreas Liebsch mit GO ASSET als absoluter Nischenplayer und Spezialist positioniert. […]