fbpx
Home 2017 November

Karin Fuhrmann

Karin Fuhrmann ist Mitglied des Management-Teams von TPA und Leiterin des Kompetenz-Centers „Immobilien, Leasing“. Sie berät primär in den Bereichen Immobilienwirtschaft, Bauherrenmodelle, Investitions- und Finanzierungsmodelle sowie Umgründungen und Strukturierung von Transaktionen. Werbung

Aus einem anderen Blickwinkel

Dinge „aus einem anderen Blickwinkel“ zu betrachten bietet bei Immobilien neue Perspektiven. Das gilt aber nicht nur für die Architektur, sondern auch für die Steuer. „Wenn man einen Denkansatz hat, der nicht funktioniert, dann muss ich flexibel und kreativ genug sein, um diesen Ansatz zu durchbrechen und einen neuen Weg zu gestalten“, meint Karin Fuhrmann.

Dematerialisierung – Die Neuverteilung der Welt

Weltweit dürften mehr als vier Milliarden Menschen ein Smartphone nutzen. Und das, obwohl Apple-Gründer Steve Jobs das erste echte Smartphone erst 2007, also vor zehn Jahren, der damals verblüfften Öffentlichkeit präsentierte. Man kann sich die Szene heute noch auf Youtube anschauen und spürt seinen Stolz und die Begeisterung des Publikums. „Immer mal wieder kommt ein revolutionäres Produkt daher, das alles verändert“, erklärte Jobs. Und er sollte Recht behalten.

Digitalisierung fördert Qualifikation

In den 80er Jahren hat man sich das als Makler nicht vorstellen können: echte Daten wie die Adresse auf dem Bildschirm in dem komischen Internet? „Niemals, das bringt uns ja um“, habe ich oft gehört, und der Glaube an den Besichtigungsschein, der vom Kunden vor Ort unterschrieben wird, und zwar bevor er die Adresse bekommt, war groß.

Business as usual

Dubai erfindet sich immer wieder neu. Nach der Finanzkrise durchlebte das Land turbulente Zeiten, aber jetzt ist man wieder auf der Überholspur. Öl gibt es keines, aber eine rege Bautätigkeit und den Wunsch, kreative junge Menschen ins Land zu holen, die Neues ausprobieren, wie zum Beispiel unbemannte elektrische Flugtaxis.  Werbung Dubai ist eine der am […]

Burgen und Schlösser

Zwischen 1.500 und 2.000 Burgen, Schlösser und Palais gibt es in Österreich, aber nur wenige davon werden gehandelt. Wenn, dann in Niederösterreich, Steiermark oder Kärnten. Gespräch mit Georg Spiegelfeld, Spiegelfeld Immobilien.Zwischen 1.500 und 2.000 Burgen, Schlösser und Palais gibt es in Österreich, aber nur wenige davon werden gehandelt. Wenn, dann in Niederösterreich, Steiermark oder Kärnten. […]

E-Commerce treibt Logistik

E-Commerce verändert die Logistikindustrie. Damit entstehen aber nicht nur neue Formen der Logistikimmobilie, es könnten auch neue Assett-Klassen für Investoren entstehen, meint Tim Davies im Interview.  Werbung Wie stark wird der E-Commerce die Logistikindustrie verändern? Davies: Die Internet-Revolution ist ein idealer Partner für den E-Commerce, und dieser wird die Logistikindustrie signifikant verändern. Die intensive Nutzung des […]