Home 2016 April

So etwas haben wir noch nicht gesehen

„So etwas haben wir noch nicht gesehen“, sagte Vorstandsvorsitzender Karl Bier im Zuge der Pressekonferenz der UBM. Damit meinte der CEO aber nicht das Bilanzergebnis 2015 mit neuem Leistungs- und Ergebnisrekord der UBM, sondern die aktuelle Situation in der Immobilienwirtschaft. Und Karl Bier ist schon lange dabei und hat schon viel gesehen.

Michael Kuropatwinski

Maciej Kuropatwiński ist Rechtsberater bei BSJP Brockhuis Jurczak Prusak, einer der führenden wirtschaftsberatenden Kanzleien Polens. Sie bietet mit über 60 Rechtsanwälten, Rechtsberatern, Patentanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern an fünf Standorten (Gdańsk, Katowice, Poznań, Warszawa, Wrocław) eine umfassende, individuelle und maßgeschneiderte Beratung für Unternehmen an.

Polen – gravierende Veränderungen ab 30. April

Trotz des seit vielen Jahren anhaltenden Anstiegs der Preise für landwirtschaftliche Immobilien in Polen sind sie im Durchschnitt immer noch deutlich niedriger als in den EU-15. Mit dem 30. April allerdings kommt es zu weitreichenden Beschränkungen des Handels mit landwirtschaftlichen Flächen. Diese Einschränkungen werden sowohl für polnische als auch für EU-Bürger und Unternehmer gelten. Welchen Einfluss das auf die Preise haben wird, lässt sich schwer sagen.

Wohnbau – Ärger über Ignoranz

Viele Gründe sind für diese Situation verantwortlich. Sie ist in vielen Fällen entweder hausgemacht oder entsteht durch mangelnde Handlungsbereitschaft. Im Bereich des sozialen Wohnbaus gibt es mittlerweile zahlreiche Appelle und Forderungen. Sie verhallen jedoch ungehört. Faktisch die gesamte heimische Immobilienbranche ist mit dem sinnlosen Wust an Normen und Gesetzen mehr als unzufrieden. Leistbaren Wohnraum zu […]