Home 2013 September

Wenn sich der Wind dreht

Wenn Büroflächen nicht so gefragt sind, dann wird eben Wohnraum daraus– aber es gibt auch andere Möglichkeiten, und zurzeit sind die Projektentwickler auf der Suche nach entsprechenden Objekten. Allerdings bietet ein „refurbishment“ jede Menge Herausforderungen.

Projekt mit Team-Spirit

Die neue Wirtschaftsuniversität in Wien ist fertiggestellt. Ein historischer Moment in diesem österreichweit einzigartigen Mega-Projekt, bei dem DELTA gemeinsam mit Drees Sommer für die Projektsteuerung und die Abwicklung der Vergabeverfahren verantwortlich zeichnete. Auftraggeber dieses Prestige-Projekts – das von sechs internationalen Architekten geplant wurde– ist die Projektgesellschaft, die für diesen wichtigen Neubau von der Bundesimmobiliengesellschaft und der Wirtschaftsuniversität Wien gegründet wurde. Für den Erfolg wesentlich waren nicht nur die technischen Details, sondern auch die enge Zusammenarbeit. Mit den Verantwortlichen der DELTA-Gruppe, Wolfgang Kradischnig und Ingo Huber, sprach die Immobilien-Redaktion.

Starke Preisschwankungen

Wohnungen in Toplagen steigen, Preise in ländlichen Gebieten fallen, Mieten stagnieren– das ist die Kurzform des aktuellen aktuelle Immobilienpreisindex ImmoDEX der Immobilienplattform IMMOBILIEN.NET. Wen Detail interessieren, der sollte weiterlesen ... .

Wer kann sich das noch leisten?

Wohnraum in Wien hat sich in den letzten Jahren richtig verteuert und innerhalb des Gürtels sind die Preise für Normalverdiener fast nicht erschwinglich. 45,5 Prozent aller Eigentumswohnungen auf dem freien Immobilienmarkt in Wien kosten mehr als 300.000 Euro. Ein Viertel aller Wohnungen kostet sogar mehr als eine halbe Million …

Lohnt sich eine Wohnimmobilie??

Niedrige Zinssätze und steigende Mieten veranlassen viele zum Kauf einer Immobilie. In welchen Städten der Erwerb rentabel ist, hat FOCUS MONEY Online im Rahmen einer umfangreichen Analyse geprüft. Obwohl es sich um eine deutsche Studie handelt, dürfte sich die Situation in Österreich sehr ähnlich darstellen.

Banker mit Weitblick

Strategie, Kommunikation und jede Menge Engagement gefragt. Das beweist Karl Sevelda seit Juni dieses Jahres jeden Tag aufs Neue. Seitdem lenkt er als Vorstandsvorsitzender die Geschicke der Raiffeisen Bank International AG. In WOHNART– dem Kundenmagazin des Österreichischen Siedlungswerks(www.wohnart-online.at)– spricht er über seine neue Aufgabe, leistbares Wohnen und viele Herausforderungen – nicht nur im Bankenwesen.