Home 2013 März

Gemeindebau reloaded!

Nach smarten Zigaretten, Comics, Autos, Grids und Meters gibt es nun also auch Smart-Wohnungen in Wien. Dahinter verbirgt sich allerdings mehr, als die nicht eben originelle Wortwahl vermuten lässt. Mit dem neuen Standard im geförderten Wohnbau schließt die Gemeinde Wien an die Tradition des kommunalen Wohnbaus an. Bekanntlich hat die Stadt ihre eigene Bautätigkeit in den 90er-Jahren eingestellt, nachdem sie in den sieben Jahrzehnten davor über 200.000 Gemeindewohnungen realisiert hatte.

Spekulationswelle erfasst Grundstücke

In Österreich gab es seit dem Jahr 2008 eine Preissteigerungen bei Grundstücken von über 20 Prozent. Allerdings gilt das nicht für alle, denn auch bei Grundstücken zeigt sich einmal mehr, dass die Lage den Wert einer Immobilie bestimmt.

Renate Brauner im Portrait

Geboren und aufgewachsen ist sie in Favoriten, sie hat eine Oma aus dem Böhmerwald und ist daher „eine waschechte Wienerin“, wie sie selbst sagt. Heute wohnt die Vizebürgermeisterin von Wien im 5. Bezirk, in Margareten, wo sie bis Mitte 2009 auch Vorsitzende der Bezirks-SPÖ war. „Ein toller, kreativer Bezirk, der sich irrsinnig entwickelt hat und sehr international ist.“

Zwischen Hoffen und Bangen

Aufgrund der knappen Landfläche und mangelnder Rohstoffe ist Singapurs Immobilienmarkt besonders stark von der weltwirtschaftlichen Entwicklung abhängig. Zumal das Land eine unglaubliche Transformation durchgemacht hat. Mit seiner strategisch günstigen geografischen Lage in Südostasien und der businessfreundlichen Politik hat sich der Stadtstaat mittlerweile als asiatisches Finanzzentrum etabliert. Heute zählt Singapur– laut einer Mercer-Studie– für Mitarbeiter von internationalen Unternehmen, die im Land leben, zu den zehn teuersten Städten weltweit.

Sonnige Aussichten am Wohnimmobilienmarkt in Newport Beach

Kilometerlange weiße Sandstrände, ganzjährig mildes Klima und zahlreiche Attraktionen– Newport Beach verkörpert das kalifornische Lebensgefühl an der Westküste der USA. Diese und viele weitere Faktoren haben dazu geführt, dass sich die Hafenstadt unweit der Filmmetropole Hollywood zu einem beliebten Wohnsitz vieler prominenter Persönlichkeiten entwickelt hat– und die Preise steigen.