Home 2012 Juli

Zeit der Türme

Die meisten der in Wien stehenden Bürotürme wurden innerhalb des gleichen Zeitraumes gebaut. Und so wie es die Gründerzeit gab, so gab es auch den Boom der Bürotürme– er war eben nur viel kürzer. Diese Entwicklung hat Wiens Stadtbild nachhaltig geprägt und wird es noch weiter tun, denn derzeit werden noch zwei Türme errichtet. Einer davon wird das höchste Gebäude Österreichs.

Die unglaubliche Welt der Immobilien

Immer wieder lohnt sich ein Blick über die heimischen Grenzen auf das weltweite Geschehen in der Immobilienwelt. Es ist doch stets interessant zu sehen, was sich in anderen Ländern so tut: die weltweit größte Stadtentwicklung, die größte Fehlplanung, der größte institutionelle Investor oder dass London mittlerweile mehrheitlich ausländischen Investoren gehört.

Die Suche nach dem echten Deal– Teil7: Belize– das Dschungelcamp „NaTaatPaal“– Der Verkauf des Traums

Mehr und mehr spürte ich, dass ich mit dem Rücken zur Wand stand. So sehr ich das Dschungelcamp mit all seinen schönen und schlechten Seiten liebte, musste ich langsam aufwachen und mich der Realität stellen, dass die Österreicherin und ich jetzt keine streunenden Nomaden mehr waren

Die Suche nach dem echten Deal– Teil6: Belize– Das Dschungelcamp „NaTaatPaal“III– Die Weiterreise zum „CampTwo“

Das Leben hier unterm Dschungeldach war an guten Tagen mühsam und eintönig. An schlechten Tagen war es richtiggehend die Hölle: an solch abscheulichen Tagen, wenn die Regenfälle ohne große Vorankündigung einsetzten und sogleich heftig niederprasselten und Blitze wie Feuer vom Himmel zuckten, um uns augenblicklich aus dem Schlummer zu reißen. Wir waren eine dreieinhalbköpfige Familie, die da in einer mit Palmenblättern gedeckten Hütte mitten im Regenwald Mittelamerikas hausten, und es war mehr ein Überleben als ein Leben, das nichts oder fast nichts mehr mit einem Leben im Paradies gemein zu haben schien.

Die Suche nach dem echten Deal– Teil5: Belize– Im „NaTaatPaal“-DschungelcampII

Ohne ein Fahrrad, das ich mein Eigentum nennen konnte, nachdem ein alter Freund mit dem meinen die Stadt verlassen hatte, fand ich mich ganz offensichtlich gestrandet wieder, acht Meilen von jenem 20-Acre-Grundstück entfernt, das die Österreicherin und ich „blind“ über das Internet gekauft hatten. Dunkle Wolken zogen über mein sonst doch so sonniges Gemüt und ich fragte mich, ob ich mir denn hier schon wieder einmal mit einem Grundstücks-Investment selbst eine finstere Grube gegraben hatte.

Die Suche nach dem echten Deal– Teil4: Belize– das „NaTaatPaal“-Dschungelcamp

Das Internet nach Immobilien-Deals zu durchkämmen ist ja eigentlich eine Sucht. Aber im Gegensatz zu anderen Suchtmitteln kann es doch passieren, dass man mit der einen oder anderen Investition in eine Immobilie zur richtigen Zeit am richtigen Ort einen Profit erzielt. Was dann wohl die Mittel heiligt.

Die Suche nach dem echten Deal– Teil3: Das versteckte Tal

Rückblickend muss ich zugeben, dass ich damals, als Mister Jack mich und die nette Österreicherin, die ich Wochen zuvor kennen gelernt hatte, das erste Mal aus dem kleinen honduranischen Städtchen Trujillo hinaus zu jenem Grundstück führte, das er „Valle Escondido– das versteckte Tal“ nannte, sehr naiv war, was Immobilienkäufe in Lateinamerika anbelangte.

Die Suche nach dem echten Deal– Teil8: Buck Creek Lodge– das Chalet am Hirschbach 

Wenn ich an unser Leben im Dschungel zurückdenke, muss ich mir heute eingestehen, dass es ganz einfach verrückt war. Ich meine, so ein Leben ist super und spannend für alleinstehende junge Leute oder für abenteuerlustige Pärchen und Pensionisten. Aber mit einem Fünfjährigen und einer Neugeborenen brauchst du auf der Suche nach deinem Plätzchen im Paradies zumindest einen Hauch von Normalität, damit es zu deinem „Home sweet Home“ werden kann.