Home 2012 Januar

Neuer Urbanismus – das Dorf in der Stadt

New Urbanism ist eine aktuelle Strömung in der Architektur, bei der die Ideen alter Dörfer und Siedlungen wieder einfließen– allerdings wird normalerweise „historisch“ (nach)gebaut. Die Firma FLAIR Bauträger folgt ebenfalls diesen alten Konzepten, die in einem Dorf umgesetzt werden– jedoch akzentuiert mit den modernen Anforderungen und Baustandards des heutigen Wohnens. Dadurch entstehen ganz außergewöhnliche Wohnkonzepte, die an Dörfer erinnern und trotzdem modernes städtisches Wohnen darstellen. Keine „Einheitsprojekte“, sondern individuelles Wohnen mit viel Privatsphäre in einer neuen Gemeinsamkeit.

Vier Bundesländer im Preisvergleich

Da in Wien klassische Anlegerwohnungen teilweise schwer zu bekommen sind bzw. auch die Preise gestiegen sind, wird der Aktionsradius erweitert. Mittlerweile gehen (Privat)Investoren wieder vermehrt in die Landeshauptstädte und größeren Bezirksstädte. Hier vier Beispiele: Tirol, Salzburg, Steiermark und Oberösterreich.

Der Wiener Büromarkt – die Herausforderungen 2012

Obwohl 2011 ein schwieriges Jahr war, befindet sich der Büromarkt in Wien in einer besseren Verfassung als in vielen anderen europäischen Metropolen. Allerdings wird 2012 einige Herausforderungen bieten.

2012 – Stimmungsschwankungen

Machen wir uns nichts vor: Auch wenn die Meldungen zum Jahresende zu einem erfolgreichen Jahr sicherlich berechtigt waren, so verdüstert sich die gesamtökonomische Situation in Europa. Klar ist, dass wir fast „das Niveau von 2007“– also vor Lehman– erreicht haben. Nach fast vier Jahren in der Tat eine beeindruckende Entwicklung. Doch diese zyklische Euphorie sollte den Blick auf die Gemengelage an den Märkten nicht vernebeln. Denn: Die außergewöhnlichen Einschläge in unsere tradierten Modelle und Sichtweisen kommen näher. So richtig passt es irgendwie nicht mehr.