Home 2011 September

Die Arbeitswelten verändern sich

Die technische Entwicklung, die Anforderungen der Mitarbeiter und neue Formen der Arbeitsprozesse beginnen die Büroflächen zu verändern. Die nächsten zehn Jahre werden hier einige interessante Neuerungen bringen. Im Interview spricht Sandra Böhme, geschäftsführende Gesellschafterin der deutschen Firma aconsea, über unterschiedliche Entwicklungen und warum vielleicht in dem einen oder anderen Bürohaus eine Tomatenpflanze besser aufgehoben wäre als ein Mitarbeiter.

Wo die Immobilien boomen – oder auch nicht

In den letzten Jahren wurde in Spanien und in der Schweiz sehr viel gebaut; allerdings entwickelten sich die beiden Märkte in den Ländern sehr verschieden. Während die Schweizer Bauindustrie mit dem Bauen neuer Häuser und Wohnungen kaum nachkommt, stehen in Spanien zahlreiche Immobilien leer und bilden in dem Land ein riesiges Problem.

Damals im Ostblock – wie alles begann

Heute heißt die Region CEE/SEE, aber damals vor der Öffnung war es der Ostblock. Leider ist es für einige Unverbesserliche immer noch der Ostblock, auch wenn sich sehr viel verändert hat. Gunter Eisert war vor mehr als zwei Jahrzehnten der Geschäftsführer der Volksbankentochter Immoconsult und einer der Ersten, die in CEE/SEE im Immobilienbusiness unterwegs waren. Im Interview erzählt er von dieser sehr bewegten und abenteuerlichen Zeit und gibt auch persönliche Einblicke in sein Leben.